Fiskalverzollung

Wenn Sie eine Ware nach Europa importieren möchten, kommt es zu teils hohen steuerlichen Abgaben. Da dieser Prozess oft langwierig ist und auch die Liquidität eines Unternehmens beeinflussen kann, ist eine Alternative die Fiskalverzollung. Dank dieser, nach EU-Recht möglichen, Option, ist die Abgabe der Einfuhrumsatzsteuer nicht erforderlich. Das ist für ein Unternehmen aber nur dann möglich, wenn die Ware über ein anderes EU-Land eingeführt wird.

Zeit und Kosten im Vorfeld sparen

Sie möchten eine Ware z.B. aus China nach Europa importieren? Dann können Sie die Ware über ein anderes EU-Land, welches nicht der Zielort ist, einführen, um die Einfuhrumsatzsteuer-Vorfinanzierung zu umgehen. Sie dürfen dafür nicht im Einfuhrland ansässig sein. Die Abwicklung im Einfuhrland wird von einem Fiskalvertreter übernommen, der auch sämtliche Meldepflichten für Sie regelt, bevor die Ware in das Bestimmungsland weitergeleitet wird. Cargo Seal verfügt über ein kompetentes und gut aufgestelltes Netzwerk.

Sie haben Fragen zur Fiskalverzollung, dann melden Sie sich bei uns, wir beraten Sie gern.

 
Kontakt